24h Notdienst: +49 (0) 171-6385618

Sanierung, Modernisierung oder Instandhaltung für Ihr Dach

Jede Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahme ist anders und wird gemeinsam mit Ihnen individuell geplant. Dazu stellen wir ein in Einzelmaßnahmen gegliedertes Angebot auf und empfehlen sinnvolle Ergänzungen. Das gesamte Sanierungsprojekt wird transparent und umfassend mit Bild und Text dokumentiert. So können Sie alle Arbeiten nachvollziehen, den Ablauf archivieren und das Material für Förderanträge verwenden.

Auch hier sind unsere Leistungen vielfältig und umfangreich:

Bewährte Steildach-Eindeckungen mit Tondachziegeln, Betondachsteinen oder Schiefer, Wärmedämmungen unterschiedlichster Art und Güte, insbesondere Auf- Sparren- Dämmsysteme, hochpolymere und bituminöse Flachdach- Abdichtungen höchster Qualität, Flüssigkunststoff- Abdichtungen, Flachdach- Vegetationen, Fassadenbekleidungen aus Faserzement, Schiefer und Metall, Bauklempnerarbeiten aller Art und Entwässerungssysteme, Ein- und Aufbauten wie Dachgauben, Schornstein- Kopfbekleidungen, Lichtkuppeln und RWA- Anlagen, umfangreiche Zimmererarbeiten bis hin zum Carportbau, und insbesondere hochwertige Velux-Fenster für lichtdurchflutete Wohnräume im Dachgeschoss. 

Für jede Modernisierung finden und verarbeiten wir den passenden Werkstoff. Ob Dachbahnen, Ziegel, Schiefer, Dachpfannen, Begrünung...

Spezialisten für die Ortung, Erkennung und Lösung von Dachschäden

Problem mit dem Dach?

Seit Jahrzehnten sind wir dafür bekannt, die Herkunft komplexer Schadensbilder am Steildach, am Flachdach und an Abdichtungen allgemein, mit hoher Trefferquote zu recherchieren, zu orten, deren Behebung zu planen und daraus resultierende Lösungen für Sie umzusetzen. 

Das Aufspüren der Gründe für Dachschäden auf Grund von Schadensbildern im Gebäude- Inneren gehört zu unseren "Steckenpferden".

Wir bleiben bei dieser Aufgabenstellung nie oberflächlich und betrachten insbesondere das Detail selbst. Die Ursache für den eigentlichen Schaden zeigt sich selten offensichtlich. Dach- und Bauteilöffnungen zeigen dabei in der Regel erste Erkenntnisse oder liefern den Beweis für die Ursache. Häufig genug sind es "Kleinigkeiten" die größere Auswirkungen haben und sich als Schadensbild sichtbar machen. 

Durch unsere vielfältige und langjährige Erfahrung werden umsetzbare Lösungswege erarbeitet, um das betreffende Bauteil funktionell und langfristig Instand zu setzen.

Die gezeigten Bildaufnahmen zeigen einen aktuellen, jedoch nur sehr kleinen Anhalt für auffindbare Schadensbilder. Unsere Bildarchive beherbergen tausendfache Aufnahmen von Schäden, deren Ursachen unterschiedlicher Natur sind.

So zeigen sich zwar auch häufig Fehler in der Verarbeitung der unterschiedlichsten Materialien. Jedoch weitaus häufiger ist es der Fall, dass Details unterschiedlichster Bauteile schon durch eine falsch ausgelegte Planung ursächlich für spätere Bauschäden sind. Der Teufel steckt dabei schon im Detail, denn das ausführende Unternehmen kann in der Phase der Ausführung maßgeblich auf das Gelingen einwirken, wenn es über genügend Erfahrung verfügt.

An dritter Stelle reiht sich die Bauphysik ein, deren Beachtung und Berücksichtigung zur heutigen Bauweise mit einem hohen Maß an Kälte- und Wärmeschutz eine besondere Rolle zuzuweisen ist. Bei der Forderung heutiger Baumaßstäbe, mit immer stärker dimensionierten Wärmedämmungen und damit einhergehender Wind- und Dampfdichtigkeit, gilt es die im Bauteil entstehende Feuchtigkeit schadensfrei auszubalancieren. Die Feuchtigkeit abtragende Be- und Entlüftungsebenen werden dabei immer weniger eingesetzt. Es ist somit festzustellen, dass unter der Zunahme der Bauvarianten auch das Fehlerpotential zunimmt. Dabei wird oberflächlich immer mehr davon ausgegangen, dass "eine rechnerisch funktionierende Dampfsperre" schon das Gelingen und Funktionieren des Bauteils garantiert. Diese weit verbreitete Meinung herrscht dabei - zumindest unserer Erfahrung nach - "Wider besseren Wissens", da es aus den zurückliegenden Jahrzehnten maßgebliche Grundlagenerkenntnisse gibt, die bauphysikalische Schäden vermeiden können.      

Lösung?

Wir gehen dem Fehler auf den Grund und erarbeiten eine handwerklich umsetzbare Lösung. Angrenzende Fremdgewerke - sofern diese vorhanden sind - binden wir in unseren Lösungsweg mit ein. Für Sie entsteht so kein Mehraufwand. Sie erhalten somit Kosten- Sicherheit für die von uns entwickelte und ausgeführte Maßnahme. Auf Ihren Wunsch hin lassen wir unsere Ausführungen durch Dritte überwachen und dokumentieren. Zusätzlich erhalten Sie eine Gewährleistung auf von uns ausgeführte Leistungen. 

Gründlichkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit

Problem gelöst.

Wir denken in Lösungen.

 

 

* Pflichtfeld

Tradition auf neuestem Stand

Altgeselle "Kuddel" Karl- Heiz Hass war von 1958 bis 1998 im Unternehmen, hier 1994 auf dem Dach eines Neubaus mit seinem ehemaligen Auszubildenden und dann folgenden Meister Jörn- Teja Gerke

Langlebigkeit

Qualität

Vertrauen

Garantie

Hoher Nutzen durch eine Aufsparrendämmung

Keine Dämmung im Steildach ist effizienter als die "auf" dem Sparren.

Herkömmlich wird das Dämm- Material, zumeist aus Mineralwolle, zwischen den Sparren eingebaut. Dämmstärken von bis zu 200mm sind dabei keine Seltenheit. Dem entsprechend sind sodann auch recht stark dimensionierte Holzkonstruktionen notwendig.

Die Mineralwoll- Dämmung wird nur "zwischen" den Sparren eingebaut und es wird besonders viel auf den Dämmwert geachtet, während die Sparren aus Holz diesen wieder reduziert.

Bei einer "Auf dem Sparren positionierten Dämmung" ist die gesamte Konstruktion komplett abgedeckt und es gibt keine die Dämmung mindernde Konstruktions- Bauteile.

 

 

Sanierung einer Dachterrasse

mit Verstand und Übersicht zu einem funktionierenden Bauteil einer genutzten Dachfläche